Archiv der Kategorie: Uncategorized

Schulanfang

Elternbrief zum Schulstart

Sehr geehrte Eltern,

 

wir freuen uns, dass Ihre Kinder wieder gemeinsam zum Unterricht in die Kurt Schumacher Schule  kommen können. Damit wir alle geschützt und gemeinsam im Klassenverband lernen und die Freizeit verbringen können, möchte ich Sie über die notwendigen Regeln informieren.

 

  •  Alle Kinder kommen bitte täglich mit Mund-, Nasenschutz in die Schule.
  • Vor dem Unterricht waschen  sich alle Kinder die Hände in der Schule.
  • Der Mund-, Nasenschutz darf in den Klassenräumen während des Unterrichts / der Freizeit abgelegt werden.
  • Die Kinder müssen den Mund-, Nasenschutz tragen, sobald sie den Raum  verlassen.
  • Auf dem Schulhof müssen die Kinder keine Maske tragen.
  •  Kranke Kinder bleiben zu Hause. Bitte rufen Sie in der Schule an. Tel.: 5058 5931
  • Die Kinder werden an den Eingangstüren in Empfang genommen. (6A, 2A,3A am Haupteingang FZB // 5B, 3B, 1A, 1B, 2B Eingänge Schulhofseite  //4A, 4B, 5A, 6B Eingang WH)
  • Eltern haben keinen Zutritt zur Schule und verabschieden ihre Kinder bitte vor der Schule
  • Sollten Sie einen Termin in der Schule haben, melden Sie sich bitte vorher an. Auch Sie müssen dann im Gebäude einen Mund-, Nasenschutz tragen.
  • Der Sportunterricht findet, wenn möglich, im Freien statt.
  • Wenn Sie in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurück gekommen sind, setzen Sie sich bitte mit der Schule in Verbindung, bevor Sie Ihr Kind in die Schule schicken.
  • Kinder oder Haushaltsmitglieder, die einer Risikogruppe angehören, können nach Vorlage eines ärztlichen Attests der Schule fernblieben und Lernen dann angeleitet zu Hause.    Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Schülerzeitung ist da!

Seit Beginn des Schuljahres gibt es die AG Schülerzeitung.

Zum festen Redaktionsteam gehören: Alma,Aryan, Benjamin, Cem, Ceylin, Esin, Farah, Haydar, Hiba, Karim, Lara, Mariam, Mohammed, Özgür, Rana, Ravza, Shada, Shayma, Sohaib und Yelda.  Gastbeiträge kamen von Daniel und Maik.

Die erste Ausgabe wurde vor den Ferien veröffentlicht und wird auch bald hier auf der Homepage zu lesen sein.

Klasse wir singen

Dieses Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-3 wieder an der Veranstaltung „Klasse wir singen“teil. Sie findet diesmal bei uns um die Ecke im Tempodrom statt. Alle Familien sind herzlich eingeladen, uns zu begleiten!

Mehr Informationen findet Ihr hier:
https://www.klasse-wir-singen.de/

Weihnachtssingen

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle SchülerInnen und PädagogInnen zum Weihnachtssingen.

Die SchülerInnen hatten die Lieder geübt und wurden von Herrn Habermann an der Gitarre begleitet.

Wie schön wird es erst, wenn wir uns zum Singen nicht mehr im Flur treffen müssen, sondern eine echte Aula zur Verfügung haben?

Klassenfahrtsbericht

Unsere Klassenfahrt
Am Montag, den 10.7.2017 fuhren wir nach Alt Schwerin in Mecklenburg Vorpommern. Wir sind um 9:uhr mit dem Bus losgefahren, wir kamen um 12 Uhr. Wir haben unsere Zimmer eingeräumt, danach haben wir Mittag gegessen. Nach dem Mittag essen hatten wir Mittagsruhe. Danach haben wir das norddeutsche Tiefland entdeckt und die Gegend kartographiert. Dann gingen wir zum See baden. Nach dem Baden war Pause bis zum Abendessen. Nach dem Abendessen haben wir Fußball gespielt um 23:Uhr sollten wir schlafen-Haha-
We go to A.S by bus. We a swim in the lake. We play football on the lane behind the house.
Mariam, Irem und Ranim

Am Dienstagmorgen sind wir sehr früh aufgewacht und haben uns für den Tag fertig gemacht, das Zimmer geputzt und sind frühstücken gegangen. Nach dem Frühstück sind wir zur Schiffsanlegestellegelaufen. Und sind zwei Stunden mit dem Schiff nach Malchow und zurück gefahren. Nach der Schifffahrt sind wir zurückgegangen haben Mittaggegessen und hatten eine Stunde Mittagsruhe. Danach sind ein paar Kinder wandern gegangen und die anderen badeten im See. Dann gab es Freizeit für alle Kinder bis zum Abendbrot.
On Tuesday, the 11th we wake up very early. Then we clean the bedroom. After that we eat breakfast. We brush our teeth. In the morning we go hiking and we go on a boat trip.

Rawan, Aya und Sarah

Am Mittwochmorgen sind wir spät aufgewacht und haben erstmal gefrühstückt.
Und hatten danach Zimmerkontrolle. Dann sind wir lange gelaufen zum Rundbus gelaufen.
Wir sind in Malchow angekommen und haben geshoppt. Zwei Stunden später sind wir wieder
In den Bus eingestiegen und zum Bärenwald gefahren. Dort beobachteten wir die Bären ,
haben uns wie Bären gefühlt, waren in einer Bärenhöhle und im Labyrinth.
Leider hat es den ganzen Tag geregnet und wir wurden pitschnass. Die Kinder, die keine Regensachen hatten, froren. Dann fuhren wir wieder mit dem Bus nach Alt-Schwerin und liefen den langen Weg zurück.
Dann gab es Abendbrot und einige gingen um 22.00 Uhr zur Nachtwanderung.
AMIR
In the morning, we have breakfast. Then we go to the bears.
He is hungry. Later, we go to the shops. They are really expensive.
At night, we go into the wood.
Mohamed

Am Donnerstagmorgen sind wir aufgestanden, haben gefrühstückt, dann sind wir zum Agroneum gegangen. Die Klasse 5a hat Brot gemacht und die Klasse 5b hat Butter mit und ohne Kräuter hergestellt. Danach sind wir ins Museum gegangen und haben alte Gegenstände gesehen wir haben eine Wohnung von früher gesehen und die alte Waschküche. Danach sind wir noch in eine alte Schule gegangen und haben Unterricht mit Frau Frenzel gemacht wie vor 100 Jahre Die Schulbänke waren sehr unbequem. Die Lehrer waren früher sehr streng.
Außerdem haben wir noch Eis gegessen. Später sind einige Kinder noch baden gegangen oder waren am Strand und haben Volleyball gespielt. Dann gingen wir noch auf Schatzsuche. Um 20.00 Uhr begann unsere Abschlussparty. Es gab kleine Preise für die ordentlichsten Zimmer und den Rest aus der Schatztruhe.
Morgen ist unser letzter Tag. Wir werden die Koffer packen; die Zimmer und dann kommt unser Bus und wir fahren nach Hause.
Ivan und Reda

On Thursday, we have breakfast. Then we make a trip to the museum. There, we have a Mr Whippy. After that, we go to am old school. Frau Frenzel is the old teacher and then we go back home. There, we go on a treasure hunt and then we have dinner. After dinner, we plan a party.

Yasin

Ronja ist da

Endlich ist es soweit. Unsere Schulhündin Ronja ist da. Nach einer zweimonatigen Eingewöhnungsphase im letzten Schuljahr kann sie nun in die Klasse 2a unserer Schule einziehen. Dort wird sie von den Kindern und Frau Bade betreut. Ihr Lieblingsplatz ist in der Leseecke, wo sie gerne den Kindern beim Lesen zuhört. Sie liebt aber auch den tollen Schulgarten, in dem sie gerne das eine oder andere Päuschen einlegt.

Ihr werdet noch viel von ihr hören, da sie auch einen eigenen Bereich auf unserer Homepage bekommt.

Hallo, ich bin Ronja.

Mein erster Besuch im Schulgarten.

Das ist mein Lieblingsplatz.

In der Leseecke höre ich gern den Kindern zu.