Archiv des Autors: Johanna

Unser Garten- und Schulhoftag am 8.5.14

Am 08.05.14 fand unser Garten- und Schulhoftag mit Eltern, Schülern, Erziehern und Lehrern statt. Geplant waren viele Arbeiten zur Verschönerung des Gartens und des Schulhofes. So wurde eine graue Wand zur Wilhelmstraße hin von Eltern und Pädagogen der JÜL C in ein farbenfrohes Muster verwandelt. Mitten auf dem Schulhof wurde vor kurzem eine Brücke gebaut. Drum herum pflanzten Eltern, Schüler und Pädagogen der JÜL B Gräser und Schilf, die hoffentlich bald üppig wachsen. Dazu mussten sie bereits einige Tage vorher die alte Erde aus dem Beet abtragen, um dann einen riesigen Berg frischer Erde einzufüllen. Schüler und Pädagogen der 3b nahmen sich viel Zeit, um das gesamte Schulgelände von Müll zu befreien. Eltern, Schüler und Pädagogen der JÜL D legten im Garten ein Tomatenbeet an und jäteten unermüdlich Unkraut. Von den Eltern und Pädagogen der 1A wurde der bereits völlig verwilderte Barfußpfad im Schulgarten freigelegt und neu gestaltet. Die Schüler der Garten-AG legten mit Eltern neue Beete an, errichteten einen neuen Komposthaufen und setzten überall neue  Pflanzen ein. Glücklicherweise hielt sich das Wetter. Nur einmal gab es einen heftigen Schauer. Das war jedoch nicht schlimm, denn die Eltern und Schüler der vierten Klassen hatten ein riesiges Buffet für alle Helfer vorbereitet, so dass alle erstmal eine Pause genießen konnten. Das Gießen war dann auch nicht mehr notwendig.

Das “Hühnerwillkommensfest”

Heute haben wir unsere Hühner im Schulgarten begrüßt. Die fünf Hennen und der Hahn Kasimir sind nun Schulhühner der Kurt-Schumacher-Grundschule. Die Schüler versammelten sich am geschmückten Gehege, es gab Hühnerschokolade und selbstgebackene Kekse und alle sangen ein eigens für diesen Anlass verfasstes Hühner-Willkommenslied.

Die Mütter des Rucksackprojektes besuchen die Jül Klassen

Die Mütter des Rucksackprojektes besuchten die Jül B, die 1A und die Jül C. Das Thema war das Märchen “Rotkäppchen”. Zuvor hatten die Klassen das Märchen gemeinsam gelesen. Frau Kalife erzählte die Geschichte noch einmal sehr lebendig auf Arabisch. Mit Unterstützung der “Rucksack-Mütter” bastelten die Kinder Fingerpuppen zu den Märchenfiguren und spielten das Märchen nach.

Projekt Spielplatz Besselpark

Der Spielplatz Besselpark wird neu gestaltet. Das Bezirksamt Friedrichstadt-Kreuzberg bezieht die Wünsche und Ideen von Kindern bei der Planung ein. Zehn Kinder aus den 4. Klassen haben in der Planwerkstatt Modelle entworfen. Anschließend haben alle Kinder der 4a und der 4b die Spielgeräte nach Richtigkeit und Wichtigkeit bepunktet.

Die Kinder achteten darauf, dass möglichst viele unterschiedliche Bedürfnisse nach Bewegung und Spiel bedient werden. Dabei planten sie sowohl unterschiedliche Altersgruppen als auch Behinderungen mit ein.

Ihre Modelle können sich sehen lassen! Die Vorschläge werden der Spielplatzkommission im Bezirksamt vorgelegt und mit in Betracht gezogen.

Wir sind gespannt auf die Rückmeldung und wie es auf dem Spielplatz Besselpark weiter geht.

Projekt “Brücken bauen”

Die Kurt-Schumacher-Grundschule kooperiert mit der Lernwerkstatt am Mehringdamm des Vereins ” Die Globale e.V. “. Zuletzt nutzten die Schüler mehrerer Jül-Klassen das Angebot der Lernwerkstatt zum Experimentieren mit Farben.

Nun beginnt das neue Projekt “Brücken bauen”, an dem vor allem Zweitklässler teilnehmen. In kleinen Gruppen erarbeiten und erproben sie verschiedene Konstruktionen: Balken-, Bogen-, und Hängebrücken. In kleinen Versuchen werden aus verschiedenen Materialien Brücken hergestellt und Belastungen erprobt.

Begonnen haben wir mit Ton- und Holzbausteinen. Es folgten Konstruktionen aus drei Bögen Papier. Wessen Papierbrücke hält wohl mindestens 15 Spielzeugautos aus?

Die nächsten Brücken werden aus Holz errichtet. Das passt zu der neuen Brücke auf unserem Schulhof, die im Oktober gemeinsam von Schülern, Eltern und Pädagogen einerJül- Klasse unter künstlerischer Anleitung entstand.

Computerkurse für Eltern

“Gut und sicher im Internet”

Die Elternakademie, eine Kooperation der VHS Freidrichshain-Kreuzberg mit dem Jugendamt und dem Schulamt des Bezirkes, bot unter dem Namen: “Gut und sicher im Internet” einen Computerkurs für Eltern an. Der Kurs fand in der Bibliothek des Freizeitbereiches statt. Die teilnehmenden Mütter lernten z.B. ein Benutzerkonto mit eingeschränkten Rechten und eine Kinderstartseite mit einer Kindersuchmaschine als Standard für ihr Kind einzurichten. An zwei Terminen nahmen auch die Kinder teil.

Drachenbootrennen 2013

Alle in einem Boot!

Am 14.09.2013 nahm ein Team aus Schülern, Eltern, Erziehern und Lehrern am Reinickendorf-Cup teil. Zuvor hatten wir uns in einem Training bei den MO Dragons des Berliner Kanu-Clubs “Borussia” mit dem Drachenboot vertraut gemacht.

Der Reinickendorf-Cup fand im Strandbad Lübars bei sonnigem Badewetter statt. Gemeinsam mit einem Drachenbootteam des PFH teilten wir uns auf dem Regattagelände ein Zeltlager.

Es war ein tolles sportliches Erlebnis!