Kurt-Schumacher Grundschule in den Wolken.

Heute war es soweit. Der lang ersehnte Aufstieg in den Himmel erfolgte. Die Kollegen eroberten sich die Schulcloud. Sie gestattet die Vernetzung von Präsenz-Unterricht und digitalem Unterricht zu Haus. Falls es infolge steigender Covid19-Fallzahlen zu einer temporären Schließung der Schule kommen sollte, sind wir auf den digitalen Unterricht vorbereitet.


 


Bei uns schauen die Kinder nicht in die Röhre, sie bauen sich ihr Klassenzimmer daraus.

Seit 8 Jahren leidet unsere Schule unter den stockenden Baumaßnahmen am Hauptgebäude, seit 8 Jahren findet der Unterricht in den Freizeitgebäuden der Schule statt. Nun haben Eltern, Kinderund Lehrer auf Initiative von Henrike Hüske in einer Wochenendaktion einen dringend notwendigen Unterrichtsraum geschaffen.
Kinder und Erwachsene beteiligten sich an der Aktion. Bei sommerlichem Wetter machte es allen viel Spaß. Einige Eltern von Schülern und Schülerinnen versorgten uns mit Döner, der vor Ort zubereitet wurde.

Am 18. September schreibt Susanne Vieth-Entus im Tagesspiegel über die Aktion:

„Lernen und leiden“/Kurt_Schumacher_Artikel

home:

http://www.kurt-schumacher-grundschule-berlin.de

 

 

Schulanfang

Elternbrief zum Schulstart

Sehr geehrte Eltern,

 

wir freuen uns, dass Ihre Kinder wieder gemeinsam zum Unterricht in die Kurt Schumacher Schule  kommen können. Damit wir alle geschützt und gemeinsam im Klassenverband lernen und die Freizeit verbringen können, möchte ich Sie über die notwendigen Regeln informieren.

 

  •  Alle Kinder kommen bitte täglich mit Mund-, Nasenschutz in die Schule.
  • Vor dem Unterricht waschen  sich alle Kinder die Hände in der Schule.
  • Der Mund-, Nasenschutz darf in den Klassenräumen während des Unterrichts / der Freizeit abgelegt werden.
  • Die Kinder müssen den Mund-, Nasenschutz tragen, sobald sie den Raum  verlassen.
  • Auf dem Schulhof müssen die Kinder keine Maske tragen.
  •  Kranke Kinder bleiben zu Hause. Bitte rufen Sie in der Schule an. Tel.: 5058 5931
  • Die Kinder werden an den Eingangstüren in Empfang genommen. (6A, 2A,3A am Haupteingang FZB // 5B, 3B, 1A, 1B, 2B Eingänge Schulhofseite  //4A, 4B, 5A, 6B Eingang WH)
  • Eltern haben keinen Zutritt zur Schule und verabschieden ihre Kinder bitte vor der Schule
  • Sollten Sie einen Termin in der Schule haben, melden Sie sich bitte vorher an. Auch Sie müssen dann im Gebäude einen Mund-, Nasenschutz tragen.
  • Der Sportunterricht findet, wenn möglich, im Freien statt.
  • Wenn Sie in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurück gekommen sind, setzen Sie sich bitte mit der Schule in Verbindung, bevor Sie Ihr Kind in die Schule schicken.
  • Kinder oder Haushaltsmitglieder, die einer Risikogruppe angehören, können nach Vorlage eines ärztlichen Attests der Schule fernblieben und Lernen dann angeleitet zu Hause.    Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Schülerzeitung ist da!

Seit Beginn des Schuljahres gibt es die AG Schülerzeitung.

Zum festen Redaktionsteam gehören: Alma,Aryan, Benjamin, Cem, Ceylin, Esin, Farah, Haydar, Hiba, Karim, Lara, Mariam, Mohammed, Özgür, Rana, Ravza, Shada, Shayma, Sohaib und Yelda.  Gastbeiträge kamen von Daniel und Maik.

Die erste Ausgabe wurde vor den Ferien veröffentlicht und wird auch bald hier auf der Homepage zu lesen sein.

Klasse wir singen

Dieses Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-3 wieder an der Veranstaltung „Klasse wir singen“teil. Sie findet diesmal bei uns um die Ecke im Tempodrom statt. Alle Familien sind herzlich eingeladen, uns zu begleiten!

Mehr Informationen findet Ihr hier:
https://www.klasse-wir-singen.de/

Weihnachtssingen

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle SchülerInnen und PädagogInnen zum Weihnachtssingen.

Die SchülerInnen hatten die Lieder geübt und wurden von Herrn Habermann an der Gitarre begleitet.

Wie schön wird es erst, wenn wir uns zum Singen nicht mehr im Flur treffen müssen, sondern eine echte Aula zur Verfügung haben?